Die Drei-Speichen-Regel

Heute so aktuell wie damals!

Bereits Anfang 2010 konnten wir lesen:

„Die Blase droht zu platzen. Billionenfach häufen die Staaten weltweit neue Schulden auf.“ ( Quelle: Manager magazin, 13.01.2010)

Seit dieser Zeit haben die €uro- Staaten Schulden angehäuft, wie nie zuvor in der Geschichte! Viele Anleger hören, sehen und fühlen, dass die Zeit gekommen ist, sich um die Struktur und Strategie des eigenen Vermögens Gedanken zu machen.

Jetzt heißt es aktiv ins Handeln zu kommen:

  • Euro-Desaster,
  • Bargeldverbot,
  • Renten-Risiko,
  • Flüchtlingskrise,
  • Negativ-Zinsen bei Banken und Versicherungen,
  • 0% Zins-Politik bei Sparern

betrifft uns alle!

Weder das „Zinshüpfen“ (von Bank zu Bank von 0,01% zu 0,1%) noch die Vogel-Strauß-Politik helfen jetzt weiter.

Das Ende des Schuldenwahnsinns wird kommen! Heftig! Auch Sie sind mittendrin!

Die entscheidenden Fragen sind:

Wie Sicher ist mein Vermögen vor den Gefahren der Finanz- und Staatsverschuldungskrise, vor Inflation und deren Auswirkungen? In welche Richtung bewegt sich unser Wirtschaftssystem?

„…..dass dem enormen Schuldenstand der vielen Staaten nur mit einer kontrollierten Inflation begegnet werden kann. Nur durch eine grundsätzliche Abwertung des Geldes kann die öffentliche Entschuldung erreicht werden.“ (Quelle: Focus 07.02.2011)

„Staatsverschuldung ist, einfach ausgedrückt, ein Mechanismus zur verdeckten Vermögensenteignung der Bürger…“ (Alan Greenspan, Vorsitzender der US Notenbank –FED- von 1987-2006; „Gold und finanzielle Freiheit“ 1966)

Wem oder was kann ich noch (ver)trauen?

Gibt es eine Strategie bei der ich in jeder Situation ruhig schlafen kann?

Die Zukunft gehört denen, die sich darauf vorbereiten, die nicht morgen erst reagieren sondern schon heute agieren!

Die Drei Speichen Regel (DSR), „der einzigen Anlageregel, die im Laufe der Jahrhunderte noch nie versagt.“ (Prof. Dr. H.J. Bocker)

Diese Regel beruht im Wesentlichen auf dem Fundament der Einfachheit.

Dabei geht es in erster Linie um Streuung, um Streuung in Reale Werte.

Prof. Dr. Hans J. Bocker hat es sehr eindrucksvoll in seinem Buch „Freiheit durch Gold“, -Sklavenaufstand im Weltreich der Papiergeldkönige- (zweite erweiterte Auflage-Juni 2009)

Auf den Seiten 52-54 beschrieben (hier Auszugsweise).

„Das Funktionsbild der DSR: ein imaginäres, sich teils langsam, teils ruckweise drehendes Rad hat drei Speichen: Wertpapiere (Aktien, Fonds…) Immobilien (industrielle und Wohngrundstücke,….. landwirtschaftliche Grundstücke nebst Wald) sowie Edelmetalle (Gold und Silber). In jeder der drei Speichen hat der langfristig Orientierte etwa ein Drittel seines Vermögens investiert.“

….“Im Laufe der Jahre vertauschen die Speichen zyklisch ihre Plätze. Jede hat ihre Zeit…..

Der Investor verliert zwar rund ein Vermögensdrittel durch den Fall der einst oberen Speiche, aber sein Drittel der erst unteren Speiche vermehrt sich typischer weise um das 25- bis 35- fache!

Ein Verlustdrittel steht dann gegen das etwa ums 30-fache gestiegene Gewinndrittel. Und dieser Mechanismus wiederholt sich- nur Zeit und Geduld sind erforderlich.“

Diese Grundstrategie habe ich im Laufe der Jahre immer weiterentwickelt und spezifiziert.

Dadurch wird die Streuung immer breiter und die Risiken immer weiter minimiert. Durch die Einbindung immer neuer Feinheiten entsteht ein rundes, wohldurchdachtes Konzept, welches sich auf jeden Anleger(typ) individuell zuschneiden lässt.

An welchem Rad auch immer zukünftig durch Politik und Wirtschaft gedreht wird, der Anleger der nach der DSR investiert ist, kann entspannt in die Zukunft schauen.

Glückwunsch! Sie zählen nun zu den 3% der Menschen die diese Regel kennen. Profitieren Sie davon.

Setzen Sie die Regel um. Jetzt!! Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie mir eine Mail an: service@prowerte.de

Edelmetalle

Faszination und Bedeutung der Edelmetalle

Regierungen kommen und gehen, Währungen kommen und gehen…

Wer Gold und Silber besitzt, der besitzt immer Geld!

Gold und Silber ist unabhängiges und anonymes EIGENTUM !

Seit mehr als 3500 Jahren dienen Gold und Silber als Schmuck, Tausch-, Aufbewahrungs- und Zahlungsmittel.
In allen Gesellschaftsformen und Religionen spielte Gold eine entscheidende Rolle. Es ist nicht möglich, Gold künstlich herzustellen, es muss aufwendig gesucht, gefördert und gewonnen werden.

Der weltweite Bestand an Gold lag Ende 2022 bei ca. 209.000 Tonnen. Das entspricht der Größe eines Würfels mit einer Kantenlänge von ca. 22,2 Metern. Jährlich kommen noch etwa 3.000 Tonnen dazu.

Nach Aufhebung des Goldstandards im Jahre 1971 durch Präsident Nixon wurde im Laufe der letzten 40 Jahre eine zügellose Geld(druck)politik, allen voran durch die amerikanische Zentralbank (FED), betrieben.

Verstärkt durch die weltweite Finanzmarktkrise steht das Papiergeldsystem aktuell vor der bisher größten Herausforderung seiner Geschichte.

Allein in den Industriestaaten wuchs die vorhandene Geldmenge in den letzten 30 Jahren gegenüber der Menge der Waren und Dienstleistungen um sagenhafte 900 %!! Eine noch nie dagewesene Schuldenorgie der Industrieländer lässt das Vertrauen in das ungedeckte Papiergeld von Tag zu Tag schwinden. Regierungen und Währungen kommen und gehen.

In diesen Zeiten gewinnen die Edelmetalle im Bewusstsein der Menschen wieder mehr an Bedeutung. Der momentane Preisauftrieb ist somit auch ein Zeichen für den zunehmenden Verfall des Papiergeldes. Viele Anleger haben sich so bereits ihren eigenen Gold- und Silberstandard geschaffen.

„Papiergeld kehrt früher oder später zu seinem inneren Wert zurück – Null.“ (Voltaire, 1694-1778)

Die seit langer Zeit „vergessenen Metalle“ sind auf dem besten Weg, wieder das zu sein was sie schon immer waren: Wertaufbewahrungsmittel und Sicherheit gegenüber jeglichen Währungen.

Gold und Silber sind an keine Zahlungsversprechen einer Bank oder Regierung gebunden.
Sie sind nicht beliebig vermehrbar.
Es gibt kein Emittenten-Risiko!
Eine Unze bleibt immer eine Unze (1 Unze entspricht 31,10 g)!
Gold und Silber sind eine international anerkannte Krisenwährung!

Seit Generationen dienen der Gold- und Silberbesitz in physisch vorhandener Form als…

  • echter Inflationsschutz,
  • Wertspeicher,
  • Mittel zur Erhaltung der Zahlungsfähigkeit,
  • Mittel zur Schaffung von Unabhängigkeit,
  • als Mittel zur Gewinnung von Integrität, Privatsphäre und Individualität.

Wer Gold und Silber hat, hat immer Geld!

Gold und Silber sind schuldenfrei und können deshalb nicht Bankrott gehen!!

Edelmetallkauf ist Vertrauenssache!
Nach dem Geldwäschegesetz können Gold und Silber diskret bis 1.999,99 € erworben werden.

Retten Sie, was noch zu retten ist und fordern Sie hier weiter kostenlose Informationen für Ihr Edelmetallinvestment an.