Erfahrungen & Bewertungen zu Wolfram Dölle

Riester Rente

Was ist eine Riester Rente?

Über 16 Millionen Riester Verträge wurden in Deutschland bereits abgeschlossen. Die Riester-Rente ist eine freiwillige und private Zusatzversorgung, die der Staat mit Zulagen für Sparer und deren Kinder sowie Steuererleichterungen unterstützt. Jeder, der in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert ist, kann zusätzlich privat mit der Riester-Rente vorsorgen. Dazu gehören zum Beispiel Auszubildende, Arbeitnehmer und Beamte. Jederzeit kann ein Riester-Sparer seine Beiträge verändern – oder sie sogar ganz aussetzen. Auch eine wohnwirtschaftliche Verwendung ist unter bestimmten Umständen möglich. Gedacht ist die Riester-Rente in erster Linie als Zusatzbaustein zur gesetzlichen Rentenversicherung.

Wie funktioniert die Riester Rente?

Riester-Sparer können selbst entscheiden, wie hoch deren Beiträge für den Riester-Vertrag sein sollen. Es muss jedoch ein Mindesteigenanteil von 4% des Vorjahresbruttoeinkommens geleistet werden, damit die Riesterzulagen voll gezahlt werden. Bei einer kleineren Einzahlung werden die Zulagen anteilig gekürzt. Es muss aber mindestens jährlich ein Sockelbetrag von 60 Euro in den Riester-Vertrag eingezahlt werden. Eine Riester kann entweder auf einer Rentenversicherung basieren oder als fondsgebundener Vertrag abgeschlossen werden.

Beispielhaftes Angebot & Praxistipp

Beim Abschluss eines Riester-Vertrages in einer Lebens-/Rentenversicherung oder in einem Fondssparplan werden Provisionen und sonstige Abschlusskosten in der Regel über fünf Jahre von den eingezahlten Beiträgen abgezogen (sog. „Zillmerung“). Dies verursacht hohe Anlaufkosten und reduziert die Flexibilität des Sparers. Startet der Riester-Sparer zum Beispiel mit dem Maximalbeitrag von 175 Euro im Monat (2.100 Euro p.a.), so belaufen sich die hochgerechneten Abschluss- und Vertriebskosten in den ersten 5 Jahren auf 3.485 Euro bei einer angenommenen Vertragslaufzeit von 30 Jahren.

Die Abschluss- und Vertriebskosten in Höhe von 5,5 Prozent werden hierbei in fünf Jahresraten von den Beiträgen abgezogen (sogenannte „Zillmerung“), wodurch das Geld nicht zur Anlage für den Riester-Sparer zur Verfügung steht!

Beginnt der Sparer jedoch zunächst mit dem Mindestbeitrag von 5 Euro im Monat (60 Euro p.a.), so stehen hier lediglich 108 Euro Abschlus- & Vertriebskosten in den ersten 5 Jahren zu buche. Sonderzahlungen und Beitragsanpassungen sind ab der zweiten Rate möglich und unterliegen nicht der sogenannten „Zillmerung“. Auf diese Beiträge wird wie bei einem regulären Fondskauf abhänig und am Tage der Einzahlung der entsprechende Ausgabeaufschlag berechnet. Mit diesem „Trick“ werden nicht von Beginn an hohe Provisionen auf den „Startbeitrag“ fällig, der Kunde bleibt flexibel und kann den Vertrag anschließend problemlos an seinen gewünschten Beitrag anpassen.

DWS-RiesterRente-Premium-Rechner

Kontakt


Räcknitzhöhe 35
01217 Dresden

Telefon: (0351) 30919114
Fax: (0351 )30968104

Jetzt Termin vereinbaren

Kontakt